DIE HISTORIE

– ODER WIE ALLES BEGANN

Gegen Ende der sechziger Jahre entstand in den Kellerräumen der damaligen Geschäftsstelle der Büchergilde Gutenberg in Mannheim ein Treffpnkt der Künstler und Kunstliebhaber: der Künstlerkeller.

Helmut LindeDer Gründer Helmut Linde hat es damals schon verstanden, Menschen von seiner Liebe zur Kunst zu überzeugen. Er schuf ein Netzwerk aus Künstlern, Kunstliebhabern, Galerien, Verlagen und regionalen Unternehmen.

Seine Vision erwies sich bald als großer Erfolg.

Der Künstlerkeller wurde zu einem d e r  bekanntesten Kulturzentren in Mannheim und Umgebung. In den Kellerräumen wurden über 200 Veranstaltungen durchgeführt, von Ausstellungen und Lesungen bis hin zu Kleinkunst und Kabarett.

1995 führten strukturelle Veränderungen zur Schließung des Künstlerkellers.
Aber Helmut Lindes Vision lebt noch heute und nun ist die Zeit gekommen, die erfolgreiche Tradition in neuer, zeitgemäßer Form wieder aufleben zu lassen.
Neue Technologien ermöglichen neue künstlerische Ausdrucksformen und verlangen die Präsentation auf einer innovativen Plattform. Dem Internet. 

Künstlerkeller im web - Linde Buch und Kunst

Ein Projekt der DLC - Beratungs- und Service GmbH  -  Mannheim  -  Bad Endorf